Headerabbildung zum Rezept Donauwelle

Donauwelle

Zutaten (Für 1 Backblech; ca. 30x40 cm bzw. für ca. 20 Stücke)

  • 2 Gläser Sauerkirschen
    (Inhalt je ca. 370 g Abtropfgewicht)

Für den Teig:

Für die Creme:

Für den Guss:

  • 75 g Kokosfett

  • 200g Vollmilchschokolade

  • Kakaopulver, zum Bestäuben

 

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Kirschen gut abtropfen lassen.
  2. Die Butter in Stücken in eine Rührschüssel geben, Zucker und Salz dazugeben und cremig rühren. Die Eier einzeln zugeben und unterrühren. Das Mehl und Backpulver darüber sieben und locker unter die Creme mischen. Der Teig sollte geschmeidig und streichfähig sein, evtl. etwas Milch zugeben.
  3. Die Hälfte des Teiges auf das Backblech geben und glatt streichen. Den Rest mit dem Kakaopulver und der Milch verrühren und auf der hellen Creme verstreichen. Um eine wellenförmige Musterung des Kuchens zu erreichen, mit einer Gabel vorsichtig und in Wellenbewegung durch den Teig fahren. Die Kirschen darüber verteilen. Den Kuchen 35 – 40 Minuten backen (Stäbchenprobe) und auf dem Backblech abkühlen lassen.
  4. Inzwischen das Puddingpulver mit 100 ml Milch und dem Zucker verrühren. Die übrige Milch erhitzen, das Puddingpulver einrühren, nach Packungsangabe aufkochen und anschließend abkühlen lassen.
  5. Butter und Puderzucker cremig rühren. Den Pudding portionsweise darunter rühren und auf dem abgekühlten Kuchen verstreichen.
  6. Für den Schokoladenguss das Kokosfett und die Schokolade in kleine Stücke brechen, im Wasserbad unter Rühren zusammenschmelzen lassen. Leicht abkühlen lassen und den Kuchen damit gleichmäßig überziehen. Creme und Schokoladenguss sollten sich möglichst nicht vermischen.
  7. Mit einer Gabel wellenförmige Linien in den Schokoladenguss ziehen. Fest werden lassen. Den Kuchen mit Kakaopulver bestauben und in Stücken portioniert servieren.

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Backen ca.: 40 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Liebe Freunde von Omira Milch,

wir wünschen Ihnen alles Gute in dieser schwierigen Zeit. Bleiben Sie gesund und bleiben Sie zu Hause.

Unsere Teams produzieren stetig für Sie weiter, um es Ihnen zu ermöglichen, unsere leckeren Milchprodukte weiterhin zu genießen und Köstliches aus dem Besten der Milch zu kochen und zu backen. Wir danken an dieser Stelle ganz besonders unseren Milchbauern, Milchkollekte-, Produktions-, Logistik- & Transportarbeitern, die sich täglich stark bemühen, ein effizientes und einwandfreies Funktionieren der Nahrungsmittelkette zu gewährleisten.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, neue Koch- und Backrezepte auf unserer Internetseite zu entdecken und lassen Sie Ihrer Inspiration freien Lauf, um Ihre eigenen Gerichten zu kreieren – das ist ein genussvoller Zeitvertreib!

#Zusammensindwirstark