Headerabbildung Schwarz-weißer Kirschkuchen aus Hermannteig

Schwarz-weißer Kirschkuchen aus dem Hermann Kettenbrief Teig

Zutaten (Für 1 Kastenform, ca. 30 cm lang)

  • 2 Tassen Mehl (ca. 300 g)

  • 2 EL Backpulver

  • 2 Tassen Hermann-Teig (siehe Tipp)

  • 2 Eier

  • 1 Tasse Zucker (ca. 200 g)

  • 2 EL Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 1/2 Tasse flüssige OMIRA MILCH Süßrahmbutter (ca. 110 g)

  • 150 g gemahlene Haselnüsse

  • 1 EL Kakaopulver

  • 1 TL Zimt

  • 400 g Sauerkirschen im Glas, entsteint

  • Puderzucker, zum Bestäuben

Hermann Teig

Teigansatz
Für den Hermann Teigansatz 100 g Mehl in eine Schüssel mit 1,5 l Fassungsvermögen geben. Aber Achtung Hermann mag kein Metall. Eine Keramik- oder Plastikschüssel wäre perfekt. 1 EL Zucker und 1/2 Päckchen Trockenhefe mischen und gemeinsam mit 150 ml Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Schüssel mit einem Deckel verschließen und erst 2 Tage bei Zimmertemperatur, anschließend 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Dabei den Teig täglich einmal kräftig umrühren.

Fütterung
Anschließend den Teig gemäß dem Kettenbrief füttern und pflegen: Am 5. Tag den Hermann mit 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker und 1 Tasse OMIRA Milch füttern und kräftig umrühren. Die Schüssel wieder verschließen und 4 Tage kühl stellen, dabei jeden Tag kräftig umrühren. Am 10. Tag erneut 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Zucker und 1 Tasse OMIRA Milch dazugeben. Heute kann Hermann auch zum Backen verwendet werden. 2 Tassen Hermann für den Kuchen abnehmen. 1 Tasse Hermann nach Belieben gemeinsam mit dem Kettenbrief verschenken. Hermann kann auch 1-2 Monate eingefroren werden.

Hermann Kettenbrief

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Kastenform mit Backpapier auslegen, den Rand mit Butter fetten.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver in eine große Schüssel sieben. Den Hermann-Teig mit den Eiern, Zucker, Vanillezucker, Salz und Butter zufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig halbieren. Eine Hälfte mit den Haselnüssen, Kakaopulver und Zimt vermengen. Die Kirschen unter den hellen Teig mischen. Die Hälfte des dunklen Teiges in die vorbereitete Form füllen, dann die Hälfte des hellen Teiges einfüllen. Darauf den restlichen dunklen Teig einfüllen und mit dem übrigen hellen Teig abschließen. Die Teige mit einer Gabel dekorativ verziehen. Den Kuchen im Ofen 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Den Kirschkuchen mit Puderzucker bestäuben, in Scheiben schneiden und servieren.

Zubereitungszeit: 35 min
Backzeit ca.: 1 h
Wartezeit ca.: 10 Tage
Schwierigkeitsgrad: leicht