Headerabbildung für das Rezept Pfirsichtorte mit Nüssen

Pfirsichtorte, bestreut mit geriebenen Nüssen

Zutaten (Für 1 Springform, 24 cm Durchmesser)

Zubereitung

  1. Die Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand mit Öl bepinseln und mit Puderzucker ausstreuen.
    Die Kekse fein zerbröseln. 2 EL beiseite stellen.
  2. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie duften. Abkühlen lassen und fein reiben.
  3. Die Keksbrösel mit 2 EL der Nüsse und der Butter vermengen. Die Masse auf den Boden der Springform geben und gleichmäßig flach drücken. Kalt stellen.
    Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  4. Die Pfirsiche gut abtropfen lassen. 4 EL Pfirsichsaft mit der ausgedrückten Gelatine in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen.
  5. Die Sahne steif schlagen. Den Joghurt mit dem Quark, dem Zitronensaft und Puderzucker verrühren. 3 - 4 EL der Creme mit der Gelatine verrühren. Unter die restliche Creme rühren und die Schlagsahne unterziehen.
  6. 2-3 Pfirsichhälften beiseitelegen. Den Boden mit den restlichen Pfirsichen belegen. Die Creme darauf geben und glatt streichen. Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Anschließend aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte legen. Die übrigen Pfirsichhälften in schmale Spalten schneiden und den Rand der Torte damit garnieren.
  8. Die Schokolade reiben, mit den aufbewahrten Keksbröseln und Nüssen mischen. Die Torte damit bestreuen.

Zubereitungszeit: 45 min
Kühlzeit mind.: 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittel