Headerabbildung für das Rezept Schmandtorte mit Mandarinen

Schmandtorte mit Mandarinen und Kokosflocken

Zutaten (Für 1 Springform, 26 cm Durchmesser)

Für den Kuchenboden:

Für den Belag:

  • 2 Dosen Mandarinen, à ca. 300 g

  • 400 g OMIRA MILCH Schmand

  • 3 Eier

  • 75 g Zucker

  • 1 TL Zitronenabrieb, unbehandelt

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Zum Garnieren:

  • 1 Päckchen klarer Tortenguss, für 250 ml Flüssigkeit

  • 4 – 5 EL Kokosflocken

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Kuchenform ausbuttern und mit Mehl ausstreuen.
  2. Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und Stärke gemischt darüber sieben und zu einem glatten Teig verrühren. Nach Bedarf etwas Milch ergänzen. In die Form geben und glatt streichen. Im Ofen ca. 15 Minuten vorbacken. Währenddessen die Mandarinen gut abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.
  3. Den Tortenboden aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Für den Belag den Schmand mit den Eiern, dem Zucker, Zitronenabrieb und Puddingpulver glatt rühren. Die Schmandcreme auf den Kuchenboden streichen und mit den Mandarinen belegen. Die Kuchenform mit Alufolie bedecken und zurück im Ofen weitere 30-35 Minuten fertig backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und offen auskühlen lassen.
  5. Aus dem Mandarinensaft mit dem Tortenguss nach Herstellerangaben einen Tortenguss kochen. Auf die Torte gießen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  6. Zum Servieren aus der Form lösen und den Tortenrand mit Kokosflocken garnieren.

Zubereitungszeit: 50 min
Backzeit ca.: 50 min
Wartezeit mind.: 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittel